Schulanmeldeverfahren

Leider kann die Schuleingangsuntersuchung während der Pandemie nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Die Eltern der Schulanfänger*innen 2021/2022 finden hier ein Schreiben des Schulärztlichen Dienstes. Anschreiben Eltern Schulanfänger 2021

Wenn Ihr Kind schulpflichtig wird und Sie im Einzugsgebiet der Hemsbergschule wohnen, erhalten Sie im Januar/ Februar eine Einladung zur Schulanmeldung.

Wenn Ihre Familie erst kürzlich in unser Einzugsgebiet gezogen ist und Sie daher noch keine Einladung für Ihr Kind zur Schulanmeldung erhalten haben, melden Sie sich bitte telefonisch bei uns, damit wir Sie in die Terminliste mit aufnehmen können.

Bitte kommen Sie zum Termin der Schulanmeldung persönlich in Begleitung Ihres Kindes.

Bei der Schulanmeldung geht es um die Aufnahme der Personalien und eine erste Kontaktaufnahme mit Ihnen und Ihrem Kind. Dabei wird insbesondere auf die Sprachfähigkeit Ihres Kindes geachtet. Sollten die Kenntnisse der deutschen Sprache nicht ausreichend sein, werden den Kindern im nachfolgenden Schuljahr sogenannte Vorlaufkurse zur Verbesserung der Sprachfähigkeit angeboten.

Wir benötigen folgende Unterlagen:

  • Geburtsurkunde oder Familienstammbuch,
  • Vorsorgeheft (U9) und Impfausweis Ihres Kindes
  • ein Passbild Ihres Kindes
  • den ausgefüllten Anmeldebogen und die Erklärung zum Datenschutz an unserer Schule,
    sowie die unterschriebene Bestätigung, dass Sie die Information des Gesundheitsamtes erhalten haben, falls Sie dies noch nicht in der Schule abgegeben haben sollten.

Wenn Ihr Kind im Kindergarten ein Portfolio angelegt hat, wäre es schön, wenn Sie dieses mitbringen könnten, da wir darüber mit Ihrem Kind gut ins Gespräch kommen können.

Für alle Fragen rund um das Einschulungsverfahren steht Ihnen unsere Schulsekretärin Frau Heß gerne zur Verfügung, telefonisch unter 06251 39315 oder per E-Mail an
hemsbergschule@kreis-bergstrasse.de